Keine Bahn ist keine Lösung

31
M
Bildung von Arbeitsgruppen
31.03.2017 19:32
Bildung von Arbeitsgruppen

Nur zwei Tage, nachdem mehr als 200 Bürger im Rathaussaal versammelt waren, treffen sich noch einmal mehr als 40 Menschen aus Barth und der Region. Es wurden Aktivitäten geplant und Arbeitsgruppen gebildet.

Die Bürgerinitiative wird nun geleitet von Kerstin Klein, Cathrin Kilian, Britt Carstens-Redlin, Mario Galepp und Lothar Wiegand. 

Pressesprecher ist Adrian Förster.

Ansprechpartner im Rathaus: Heyko Mews.

Die Teilnehmer teilten sich in die Arbeitsgruppen Aktionen, Politik, Video & Medien, Layout & Werbung auf und gingen sofort an die Arbeit. Nach 45 Minuten gab es erste Ideen und konkrete Ergebnisse.

Es werden verschiedene Aktionen vorbereitet, um dem Anliegen der Bürgerinitiative mehr Gesicht und Klang zu geben.

Die Politik-Gruppe arbeitet auf der politischen Ebene, verfasst Anfragen an Abgeordnete, knüpft Kontakte, gibt der Kampagne politisches Gewicht.

Die Gruppe Video & Medien produziert Videos zur Kampagne und sorgt für Sichtbarkeit im Internet.

Die Layouter entwerfen Werbemittel wie Aufkleber, Postkarten, Plakate und kümmern sich um die Verteilung in der Region.

Jeder Bürger, der Ideen und Unterstützung einbringen will, ist eingeladen, in einer der Arbeitsgruppen mitzumachen.

 

Kommentare